BioGRAFIE


 

HejSu! aus Berlin!

 

Su, Stephan, Dirk  und Milan schlossen sich im Februar 2015 zu "HejSu!" zusammen.

 

Im August 2015 gingen die vier ins Studio und nahmen das Album "PLAY" auf. 

 

2016 mussten sie sich vom Bassisten Milan trennen und beschlossen als Trio weiter zu musizieren. 

 

Das Trio behauptet sich durch die Leidenschaft zur handgespielten, rockigen bis dramaturgischen Musik auf der Bühne.

 

In ihren Texten beschreiben  sie die Stolpersteine im Leben und beobachten gesellschaftliche und zwischenmenschliche Phänomene. 

 

Rock, ein bisschen Flower-Power und gelassenen Blues, gepaart mit deutschsprachigen Texten, machen den ehrlichen Sound der Band aus.

 

2018/19 wollen HejSu! wieder mit neuen Songs ins Studio.  Da auf der ersten CD eine analoge Aufnahmeweise im Vordergrund stand, setzen sie nun ihren Fokus auf die ideale Umsetzung ihrer musikalischen Ideen.

Es geht nicht mehr  nur um eine professionelle Studioaufnahme, viel mehr möchten sie ihre besondere Stimmung einfangen und zum Alleinstellungsmerkmal kreieren. 

 


Susanne Gesang / Bass

 Susanne sang und spielte mit 14 Jahren

den Bass in der Mädchenband "Mortisha",

welche u.a. Bands wie "Monokel" und

"Starfucker"supportete. Nachdem sich die Band

3 Jahre später auflöste, sang sie in der Band

"fragFrank". Nebenbei wirkte sie auf einem Album der Band

"Cultus Ferox" mit. Als sie im Februar 2015 Stephan und Dirk kennenlernte, stellte sich schnell heraus, dass alle auf einer musikalischen Ebene waren. Hier konnte sie ihrem Drang eigene Texte zu singen realisieren.


Stephan Gitarre

Stephan spielte in verschiedenen Bands Gitarre, darunter die Reggaeband "Fanick and Friends" und die deutsch-österreichische 70ies Rockband "Jetset", welche auch an der Popakademie beim Bandpool mitmischte.

2013 trat er der Band "Wandertag" bei, wo er Dirk kennenlernte.


Dirk Christian Schlagzeug

Dirk trommelte unter anderem  bei "Canabis",

"The Patriot", " The Wish" und "Wandertag".

Er komponiert eigene Songs auf der Gitarre und

vertickte bereits Songs für einen

Zweitliga-Fußballverein, sowie für eine Unternehmensberatung.